Menu

Vereinigtes Königreich

Jetzt wieder Praktika möglich an unseren 4 Standorten Glasgow, Bristol, Derry und New Forrest, aktuell bis zum 31.12.2023.

Jetzt bewerben!

Dein Reiseziel

Im Vereinigten Königreich haben wir Partner in fast allen Landesteilen. Ob Du lieber ins raue, bergige Schottland, ins grüne Nordirland oder ins hippe Südengland möchtest, Du hast die Wahl.

Überall sind die Bewohner überaus freundlich und hilfsbereit. An das englische Essen muss man sich vielleicht gewöhnen, aber Fish and Chips schmecken nirgends so lecker und frisch wie in UK!

Glasgow, die größte Stadt Schottlands, früher bekannt durch ihre Schwerindustrie und den Schiffhandel, ist heute geprägt durch interessante Architektur (roter und gelber Sandstein). Ein Ausflug in die nahen Highlands ist für Naturliebhaber unbedingt zu empfehlen.

Bristol gilt als eine der der schönsten Großstädte Englands, viele mittelalterliche Gebäude sind noch erhalten, bzw. wurden wiederaufgebaut. Außerdem ist die Stadt bekannt für ihren Künstler Banksy und die Musikrichtung Trip-Hop. Bristol hat die weltweit erste Versuchsstrecke einer Solar-Straßenbahn. Bristols Dialekt, Brizzle genannt, ist besonders vom Bristol L gekennzeichnet. Nach jeder Vokalendung wird ein L hinzugefügt.

Derry, offiziell Londonderry, ist die zweitgrößte Stadt Nordirlands. Sehenswert ist insbesondere die Altstadt von Derry mit ihrer 1,5 km langen, begehbaren Stadtmauer aus dem 17. Jahrhundert.

In New Forrest, Südengland, mit den Städten Bournemouth und Southampton, bietet unser neuester Partner Praktika in allen gängigen Berufen an. New Forrest ist ein ländliches Gebiet mit Weideland, Heide und Waldgebieten. Bournemouth ist eines der populärsten Urlaubsziele an der englischen Küste, bekannt für seine sauberen Strände. Die Praktikumsbetriebe können dabei in Bournemouth, Southampton oder auch im ländlichen Gebiet liegen.



Wie ist der letzte Stand zum Thema Brexit?

Unter dem Vorbehalt gültiger Austrittsverhandlungen ist die EU Kommission bereit, die vollumfängliche Teilnahme Großbritannien bis Ende 2020 zu ermöglichen. Das bestätigt auch die Nationale Agentur beim BiBB.

https://www.na-bibb.de/presse/news/2020/brexit/

 

Welche Folgen hat der Brexit für Erasmus+?

Wie auch immer das Ergebnis der laufenden Verhandlungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich aussieht – der Brexit wird sich spürbar auf das Programm Erasmus+ auswirken. Zwar sind die endgültigen Schlussfolgerungen noch nicht bekannt, doch auf dieser Website finden Sie die neuesten Informationen darüber, wie sich der Austritt des Vereinigten Königreichs auf Organisationen und Einzelpersonen auswirken wird.

 

Erasmus+ Mobilitätsaktivitäten

Am 19. März 2019 haben Rat und Parlament eine Verordnung verabschiedet, mit der verhindert werden soll, dass Mobilitätsaktivitäten im Rahmen von Erasmus+, an denen das Vereinigte Königreich teilnimmt, abgebrochen werden müssen, falls kein Austrittsabkommen zustande kommt.

https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/about/brexit_de

 

Das nehmen wir Dir ab:

  • Organisation eines Praktikumsbetriebes in Bristol, Glasgow oder Derry
  • Unterkunft in einer Gastfamilie
  • auf Wunsch Sprachkurs und interkulturelle Ausflüge
  • feste Bezugsperson vor Ort als Ansprechpartner

Branchen

  • Hotel- und Gaststättengewerbe & Tourismus
  • Administration & Management
  • Medien (Werbung, Grafik Design, Film, PR etc.)
  • Bildungswesen
  • Immobilienbranche
  • Gesundheitswesen (auch Ernährungswesen)
  • Bibliothek
  • Außenwirtschaft (Import/Export etc.)
  • Frag uns nach weiteren Branchen und Berufen

Die Welt steht dir offen!

Du bist Azubi und hast Lust auf ein Auslandspraktikum während deiner Ausbildung?

Jetzt bewerben