AZUBI-MOB!L

Reisebericht von Elisabeth

Aus Pietà (Malta) als Kauffrau für Büromanagement bei L.E.S.A

21.07.2017
Reisebericht von Elisabeth
Welche Aufgaben wurden Dir in der Abteilung übertragen und entsprachen sie Deinen persönlichen Vorstellungen?

Ich habe mein Praktikum bei L.E.S.A. in der Buchhaltung absolviert und wurde dort sehr herzlich aufgenommen. Meine Aufgaben waren in den ersten Tagen das tackern und ablegen von sogenannten "End-of-Day-Reports", das öffnen der Post und das kopieren von Schecks. Im Laufe der Zeit (ich war 4 Wochen auf Malta) kamen dann noch das Buchen der Schecks sowie das Drucken und zuordnen der Belege zur Buchung und der Postausgang dazu. Die Arbeit hat mir immer Spaß gemacht, zum Großteil auch dank der super Kollegen.

Wo hast du gewohnt? Wie bist Du mit Deinen Mitbewohnern klar gekommen?

Gewohnt habe ich in Rabat in einem frisch renovierten Appartment mit anfangs 4 weiteren Deutschen. Dort hatten wir 3 Zimmer à 2 Betten, 2 Balkone und 2 Bäder mit einer Waschamschine.
Mit meinen Mitbewohnern bin ich sehr gut klar gekommen. WIr haben an den Wochenenden meistens etwas zusammen unternommen und auch gemeinsam gekocht und gegessen.
Mit einigen habe ich auch heute noch Kontakt.

Wie hast Du Dich durch das Praktikum im Ausland weiterentwickelt?

Ich habe meine englische Sprache verbessert, bin offener im Umgang mit der Sprache und traue mich auf Fremde zuzugehen. Außerdem hat die Zeit auf Malta mir geholfen zu wissen was ich möchte und mir mehr selbstvertrauen gegeben.

Highlights

Highlights

  • super Kollegen
  • Arbeit hat Spaß gemacht
  • Obst und Gemüse sind sehr günstig und immer frisch
  • es gibt jeden Tag etwas neues zu entdecken
Downsides

Downsides

  • importierte Lebensmittel sind relativ teuer
  • Achtung bei der Monatskarte -> kostet im 1. Monat 32€!!
Facts

Facts

  • Ich habe vor Ort ca. 400-500 € zusätzlich ausgegeben.
  • Verständigungsprobleme mit den Einheimischen vor Ort: überhaupt nicht
  • Ich würde immer wieder gern noch einmal fahren.
TOP