AZUBI-MOB!L

Reisebericht von Katrin

Aus Glasgow (Vereinigtes Königreich (UK) & NordIrland) als Speditions- und Logistikkauffrau bei Viridor, Arnold Clark, Bullet Express

27.06.2017
Reisebericht von Katrin
Welche Aufgaben wurden Dir in der Abteilung übertragen und entsprachen sie Deinen persönlichen Vorstellungen?

Leider konnte ich auf Grund meiner Berufsgruppe nicht so viel selbstständig arbeiten, jedoch habe ich mir viele Bereiche angucken können, habe beispielsweise einen Einblick in Fahrerabfertigung, bearbeitung der Papiere sowie die ABrechnung erhalten.

Wo hast du gewohnt? Wie bist Du mit Deinen Mitbewohnern klar gekommen?

Bei einer Gastmutter, diese ware sehr lieb und freundlichen und hat mich total gut aufgenommen.

Wie hast Du Dich durch das Praktikum im Ausland weiterentwickelt?

Ich bin selbstständiger und selbstbewusster geworden.

Highlights

Highlights

  • man hat viele neue Leute kennen gelernt
  • relativ schnell die Sprache gelernt
Downsides

Downsides

  • kein direkter Ansprechparter
  • man war gerade die ersten Tage sehr allein gelassen
Facts

Facts

  • Ich habe vor Ort ca. 300-400 € zusätzlich ausgegeben.
  • Verständigungsprobleme mit den Einheimischen vor Ort: manchmal
  • Ich würde vielleicht noch einmal fahren.
TOP