AZUBI-MOB!L

Reisebericht von Bianca

Aus Floriana (Malta) als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek) bei Central Public Library

17.08.2017
Reisebericht von Bianca
Welche Aufgaben wurden Dir in der Abteilung übertragen und entsprachen sie Deinen persönlichen Vorstellungen?

Eine meiner Hauptaufgaben bestand darin, alte Signaturschilder von Büchern zu entfernen und sie durch neue Etiketten zu ersetzen. Außerdem habe ich die Bücher anschließend mit einer Flüssigkeit gesäubert. Für einen Tag habe ich Bücher inventarisiert, das bedeutet, ich habe sie unter anderem mit dem Stempel der Bibliothek versehen und den Fristzettel eingeklebt, sodass die Bücher für die Ausleihe bereit waren. Im Großen und Ganzen entsprachen diese Aufgaben meinen Vorstellungen davon, welche Tätigkeiten ich übertragen bekommen würde. Des Weiteren fand ich es sehr gut, dass ich eine Führung durch die Nationalbibliothek sowie durch die Universitätsbibliothek bekommen habe.

Wo hast du gewohnt? Wie bist Du mit Deinen Mitbewohnern klar gekommen?

Ich habe in Msida gewohnt, einer Stadt, von der aus man die Hauptstadt Valletta mit dem Bus in ungefähr 20 Minuten erreichen kann. Ich bin mit meinen Mitbewohnern sehr gut klar gekommen, was sicher auch daran lag, dass es meine Klassenkameradinnen aus der Berufsschule waren und wir uns deswegen schon seit zwei Jahren kennen.

Wie hast Du Dich durch das Praktikum im Ausland weiterentwickelt?

Ich habe gelernt, in neuen und herausfordernden Situationen Ruhe zu bewahren und mehr auf meine eigenen Fähigkeiten zu vertrauen.

Highlights

Highlights

  • Nette und hilfsbereite Betreuer vor Ort, gute Unterstützung bei Problemen
  • Sehr nette und offene Kollegen in der Bibliothek
  • Gute Unterkunft
  • Viel Freizeit, um das Land zu erkunden
Facts

Facts

  • Ich habe vor Ort ca. 200-300 € zusätzlich ausgegeben.
  • Verständigungsprobleme mit den Einheimischen vor Ort: manchmal
  • Ich würde immer wieder gern noch einmal fahren.
TOP