AZUBI-MOB!L

Reisebericht von Max

Aus Rabat (Malta) als Kaufmann für Büromanagement bei Lesa (Regierungsbehörde)

13.09.2017
Reisebericht von Max
Welche Aufgaben wurden Dir in der Abteilung übertragen und entsprachen sie Deinen persönlichen Vorstellungen?

Während meiner Zeit auf Malta arbeitete ich in einer Regierungsbehörde. Dort hatte ich Aufgaben, wie zum Beispiel die Bearbeitung des Postein- und Postausgangs, die Ablage des Tagesreportes, das Sortieren, Kopieren und Archivieren verschiedener Ordner und Daten, das Vorbereiten und Versenden von Rechnungen und viele andere Aufgaben. Diese Aufgaben haben mir viel Freude bereitet und waren eine willkommene Abwechslung zum Alltag in Deutschland.

Wo hast du gewohnt? Wie bist Du mit Deinen Mitbewohnern klar gekommen?

Ich habe in einem Appartement in Rabat gewohnt. Dort hauste ich zusammen mit anderen Azubi-Mobil Teilnehmern aus ganz Deutschland. Wir hatten sehr viel Spaß und haben gemeinsam die Stadt erkundet.

Wie hast Du Dich durch das Praktikum im Ausland weiterentwickelt?

Ich habe mich nicht nur auf beruflicher Ebene, sondern viel mehr auf persönlicher Ebene weiterentwickelt. Azubi Mobil ist eine tolle Chance um sprachliche Fähigkeiten zu verbessern, die eigene Selbstständigkeit zu fördern und andere Kulturen kennen und lieben zu lernen.

Highlights

Highlights

  • Wetter & Landschaft
  • Menschen & Kultur
  • Kulturelle Unterschiede im Arbeitsalltag
  • Zusammenleben mit Menschen aus anderen Ländern
  • Ausländisches Essen & Trinken
Facts

Facts

  • Ich habe vor Ort ca. 400-500 € zusätzlich ausgegeben.
  • Verständigungsprobleme mit den Einheimischen vor Ort: überhaupt nicht
  • Ich würde immer wieder gern noch einmal fahren.
TOP