AZUBI-MOB!L

Reisebericht von Raphael

Aus Dublin (Irland) als Kfz-Mechatroniker bei Dennis Mahony

14.09.2017
Reisebericht von Raphael
Welche Aufgaben wurden Dir in der Abteilung übertragen und entsprachen sie Deinen persönlichen Vorstellungen?

Ja sie entsprachen meinen Vorstellungen. Mir wurden zusammen mit einem Diagnosetechniker fast alle Aufgaben übertragen die in der Werkstatt anfallen. Über Service und Diagnosearbeiten bis zur Achsvermessung.

Wo hast du gewohnt? Wie bist Du mit Deinen Mitbewohnern klar gekommen?

Ich habe bei freunden gewohnt.

Wie hast Du Dich durch das Praktikum im Ausland weiterentwickelt?

Vermutlich positiv.

Highlights

Highlights

  • Es wird sehr viel wert auf Arbeitsschutz gelegt.
  • Freundliche Kunden und Mitarbeiter (sehr gutes Arbeitsklima)
  • Achsvermessung an neuer 4D-Achsmessbühne
  • Unterschiede wie Kundendienste dokumentiert werden
Facts

Facts

  • Ich habe vor Ort ca. 300-400 € zusätzlich ausgegeben.
  • Verständigungsprobleme mit den Einheimischen vor Ort: selten
  • Ich würde vielleicht noch einmal fahren.
TOP