AZUBI-MOB!L

Reisebericht von Nico

Aus Valletta (Malta) als Fachinformatiker Systemintegration bei MIEMA

14.05.2018
Reisebericht von Nico
Welche Aufgaben wurden Dir in der Abteilung übertragen und entsprachen sie Deinen persönlichen Vorstellungen?

Ich war verantwortlich für die Veröffentlichung von Neuigkeiten und Events auf der Webseite und Facebook-Page des Unternehmes. Dazu sollte ich auch ab und zu Dokumente dazu aufarbeiten und kleinere Texte wie z.B. Eventbeschreibungen verfassen.
Die Arbeit hat mir Spaß gemacht, jedoch hätte ich mir gewünscht, mehr in meinem Fachbereich (IT) zu machen.

Wo hast du gewohnt? Wie bist Du mit Deinen Mitbewohnern klar gekommen?

Ich habe in Rabat in einem Apartment für insgesamt 6 Personen gewohnt. Die Wohnung war aufgeräumt und modern eingerichtet. Mit meinen Mitbewohnern bin ich super zurecht gekommen und ich habe einige Freundschaften schließen können.

Wie hast Du Dich durch das Praktikum im Ausland weiterentwickelt?

Das Praktikum hat mir gezeigt, wie die Arbeitsweise in einem anderen Land aussieht. Neue Leute, neue Gegenden und neue Sitten und Gebräuche kennenzulernen, war für mich ein tolles und beeindruckendes Erlebnis, das Lust auf mehr macht. Ich habe mich in sofern weiterentwickelt, dass ich offener für andere Kulturen und sicherer im Umgang mit der englischen Sprache geworden bin.

Highlights

Highlights

  • Englisch sprechen
  • Herzlichkeit der Malteser
  • Tauchmöglichkeiten
  • Viele neue Kontakte geknüpft
  • Die Malteser sind alle sehr entspannt und nie gestresst
Downsides

Downsides

  • Busse kommen zu früh, zu spät oder gar nicht
Facts

Facts

  • Ich habe vor Ort ca. 400-500 € zusätzlich ausgegeben.
  • Verständigungsprobleme mit den Einheimischen vor Ort: überhaupt nicht
  • Ich würde immer wieder gern noch einmal fahren.
TOP