AZUBI-MOB!L

Reisebericht von Svenja

Aus Blaichach (Malta) als Hotelkauffrau bei Allegro Hotel

04.03.2019
Reisebericht von Svenja
Welche Aufgaben wurden Dir in der Abteilung übertragen und entsprachen sie Deinen persönlichen Vorstellungen?

Ich war im Bereich Service und Rezeption. Da nicht viel los war und es keine Hauptsaison war, waren die Aufgaben die ich bekommen haben total in Ordnung. Im Service war ich immer am Morgen und habe beim Frühstückservice mitgeholfen, d.h. Teller abräumen, Teller spülen und Frühstücksbuffet auffüllen. An der Rezeption waren meine Hauptaufgaben; Reservierungen annehmen und bearbeiten, sowie Gästefragen zu beantworten und Check in/Check out.

Wo hast du gewohnt? Wie bist Du mit Deinen Mitbewohnern klar gekommen?

Ich habe 20 min mit dem Bus von meiner Arbeitsstelle entfernt gewohnt. Ich war in einer 5er WG - mit drei Mädchen und einem Jungen. Wir haben uns untereinander alle super verstanden und haben uns auch die Aufgaben untereinander aufgeteilt (Abwasch, Essen kochen, Waschen, etc.).

Wie hast Du Dich durch das Praktikum im Ausland weiterentwickelt?

Ich habe auf jeden Fall mehr Selbstbewusstsein bekommen, sowohl meine Sprach.- und Verständnis Kenntnisse sind um einiges besser geworden. Nach gut 1 1/2 Wochen musste ich gar nicht mehr lange überlegen was ich zu sagen hatte oder was ich schreiben wollte. Ich bin selbstständiger geworden und konnte mich in der fremden Umgebung zurechtfinden. Ich habe viele Freunde aus anderen Ländern gefunden z.B. aus Spanien und Dänemark und habe viel über andere Kulturen kennen gelernt.

Highlights

Highlights

  • Verbesserung der Sprachkenntnisse
  • Man wurde überall herzlich aufgenommen
  • Man lernt viel Neues dazu
  • Man bekommt neues Selbstbewusstsein
  • Man bekommt viele neue Freunde dazu
Downsides

Downsides

  • Man hatte nicht sehr viel zu tun
  • schmutzige Wohnung/kalte Wohnung
Facts

Facts

  • Ich habe vor Ort ca. 400-500 € zusätzlich ausgegeben.
  • Verständigungsprobleme mit den Einheimischen vor Ort: überhaupt nicht
  • Ich würde immer wieder gern noch einmal fahren.
TOP