News 

 

Anzahl freier Plätze am 05.05.2020:

71

PS: Neue Ausreisen aktuell erst ab 01.01.2021 möglich!

 

Hier anmelden!

Azubi-Mobil möchte Sie aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus (Covid-19) wie folgt informieren:

COVID-19 ** WARNHINWEIS **

WARNHINWEIS
Stand: 15.05.2020
Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland wird derzeit gewarnt, da weiterhin mit starken drastischen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, weltweiten Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und der Einschränkung des öffentlichen Lebens in vielen Ländern zu rechnen ist. Dies gilt bis auf weiteres fort, vorerst bis einschließlich 14. Juni 2020.
Noch im Ausland befindliche Touristen sollten zurückreisen, solange es noch Reisemöglichkeiten gibt.
Änderungen der Einreise- und Quarantänevorschriften erfolgen teilweise ohne jede Vorankündigung und mit sofortiger Wirkung. Zahlreiche Reisende sind in mehreren Ländern derzeit betroffen und an der Weiter- oder Rückreise gehindert.
Binnengrenzkontrollen durch die Bundespolizei erfolgen bis zum 15. Juni 2020 weiterhin an den Grenzen zu Frankreich, Österreich und der Schweiz sowie bei ankommenden Flügen aus Italien und Spanien.
An der Grenze zu Dänemark werden die Grenzkontrollen zunächst weiterhin durchgeführt. Der Termin zur Einstellung der Grenzkontrollen wird in Abstimmung mit der dänischen Regierung festgelegt.
In der praktischen Ausgestaltung der Kontrollen wird es allerdings Lockerungen geben.

Mehr lesen....

Stand: 17.03.2020

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in das Ausland wird derzeit gewarnt, da mit starken und weiter zunehmenden drastischen Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, und der weltweiten Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen und der Einschränkung des öffentlichen Lebens in vielen Ländern zu rechnen ist. Das Risiko, dass Sie Ihre Rückreise aufgrund der zunehmenden Einschränkungen nicht mehr antreten können, ist in vielen Destinationen derzeit hoch.
Änderungen der Einreise- und Quarantänevorschriften erfolgen teilweise ohne jede Vorankündigung und mit sofortiger Wirkung. Zahlreiche Reisende sind in mehreren Ländern derzeit betroffen und an der Weiter- oder Rückreise gehindert.
Naturgemäß sind Gefahren entsprechend der Ausbreitung von COVID-19 in einzelnen Ländern oder Gebieten, aber auch je nach Möglichkeit der Schutzmaßnahmen und des Abstands zu anderen Menschen unterschiedlich.
Die verstärkten Einreisekontrollen und Gesundheitsüberprüfungen betreffen insbesondere auch Kreuzfahrtschiffe. Es ist bereits mehrfach zu Verweigerungen des Anlaufens von Häfen gekommen. Mit Verzögerungen, Routenänderungen und in bestimmten Fällen auch Quarantänemaßnahmen durch lokale Behörden ist weiterhin zu rechnen.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762

Im Falle von anfallenden Kosten durch die Absage oder Verschiebung von Reisen, durch verkürzte Aufenthalte in Mobilitätsprojekten oder durch vorgezogene Rückreisen aus betroffenen Regionen oder ähnlichem kann in abgesprochenen Einzelfällen der Grundsatz der „höheren Gewalt“ zur Anwendung kommen. Bitte sprechen Sie sich rechtzeitig mit unserem Team azubi-mobil.de auch zu eventuellen Terminverschiebungen ab.

PS: Aktuell sind bis auf weiteres keine Ausreisen möglich. Neue Anmeldung für Ausreisen ab 01.01.2021 nehmen wir weiterhin gern entgegen.

 

Praktikum in Dublin

im Zeitraum 17.05. - 06.06.2020 als Gruppe

Angebot gilt bundesweit für alle dualen Auszubildenden (z.B. Einzelhandel, Büro, Immobilien, Handwerk etc.)

Auslandspraktika in dem Nachbarland

Unsere Kooperation mit der Euroregion PRO EUROPA - Viadrina geht 2020 in eine neue Runde. Zusammen mit dem deutsch-polnischen Kooperationszentrum und der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) werden wir in diesem Jahr eine Entsendung von Frankfurt Oder nach Gorzow Wlkp. in Polen organisieren. Finanziert über Erasmus+ werden unsere Pioniere das Nachbarland besuchen und dort in 3 Wochen ein betriebliches Praktikum absolvieren. 

 

Möchtest du auch mit unserer Unterstützung dein Auslandspraktikum in Polen absolvieren? Dann melde dich bei uns! 

Kontaktformular

Branchen

Das Angebot gilt bundesweit für alle dualen Auszubildenden z.B.:

  • Einzelhandel
  • Büro
  • Immobilien
  • Verwaltung

Deutsch-Japanisches Austauschprogramm für junge Berufstätige

Sie sind in der Ausbildung oder Berufsanfänger*in? Sie interessieren sich für die Arbeits- und Lebenswelt in Japan? Sie möchten vor Ort erfahren, wie in Japan z.B. Work-Life-Balance, Karriereplanung umgesetzt werden? Dann ist diese Ausschreibung für Sie sehr interessant:

Thema Das deutsch-japanische Austauschprogramm für junge Berufstätige widmet sich 2020 dem Oberthema: „Chancen und Verantwortung von jungen Menschen in der sich verändernden Arbeitswelt“. Dazu werden die folgenden Unterthemen behandelt: „Gute Arbeit von Frauen und Männern: Work-Life-Balance und Karriereplanung“ sowie „Tradierung von handwerklichen Kompetenzen: kultureller und historischer Vergleich im produzierenden Gewerbe“ (z. B. Fragen der Nachwuchsförderung insbesondere in handwerklichen Berufen). Sie erhalten die Möglichkeit, an einem zweiwöchigen Besuchsprogramm im jeweils anderen Land teilzunehmen, um insbesondere die Arbeits- und Lebenswelt des Partnerlandes kennen zu lernen.

Mehr erfahren Sie online und in den Ausschreibungsunterlagen unten:

Ausschreibung

Bewerbungsformular

Informationen

Das Angebot gilt bundesweit für alle dualen Auszubildenden und junge Berufstätige

Azubi-Mobil organisiert das Auslandsaufenthalt nicht - wir sind nur der Vermittler

Eigenbeteiligung von € 700,00

Termine für 2020
Vorbereitungsseminar in Berlin: 16.-18. Oktober 2020
Besuchsprogramm in Japan: 17. November - 1. Dezember 2020
Japanische Delegation in Deutschland: 7.-20. Juli 2020


Bewerbungsschluss ist der 23. April 2020!

Bei Fragen bitte die Ansprechpartner auf der Internetseite kontaktieren.

EuroApprentices nach dem Auslandspraktikum werden

EuroApprentices sind junge Menschen, die während ihrer dualen Ausbildung mit Erasmus+ im europäischen Ausland waren. Die bereichernden und interessanten Erfahrungen, die sie während dieses Auslandsaufenthalts beruflich und privat gemacht haben, möchten sie mit anderen Auszubildenden teilen und diese ermutigen, es ihnen gleichzutun. Sie können sich kostenlos im Rahmen der nationalen und internationalen Treffen weiterbilden, erwerben Kompetenzen in den Themen Projektplanung, Workshopgestaltung, Präsentationstechniken und Social Media, und sie erhalten von uns ein Zertifikat, welches all das bestätigt und den Lebenslauf positiv erweitert.

Informiere dich heute noch auf der Internetseite der Nationalen Agentur beim BiBB.