Reiseberichte

Reisebericht von Jacqueline

Reisebericht von Jacqueline

Aus Santa Venera (Malta) als Sozialversicherungsfachangestellte bei Dar Saura Rentirement Home

22.07.2019

Welche Aufgaben wurden Dir in der Abteilung übertragen und entsprachen sie Deinen persönlichen Vorstellungen?

Ich war im Büro/Personalabteilung von einem Altenheim eingesetzt. Ich habe bei der Zeiterfassung geholfen, habe die Lohnbescheinigungen an die Mitarbeiter versendet und habe in einer Excelltabelle aufgezeigt, welche Sachen/Mittel im Altenheim vom Personal verbraucht wurden und was neu bestellt werden muss. Ich habe geholfen neue Schlüssel zu codieren und diese zu testen. Zwischendurch habe ich den Krankenschwestern geholfen, zum Beispiel die Medikamente zu sortieren und zu schauen welche noch Haltbar sind.

Wo hast du gewohnt und wie bist Du mit Deinen Mitbewohnern klar gekommen?

Ich habe auf Malta in dem Ort Santa Verena gewohnt. Dies war nur 10 min mit Bus von Valletta entfernt. Die Wohnung lag zentral an einer Hauptstraße. Somit hatte man eine perfekte Busanbindung. Mit meinen Mitbewohnern habe ich mich sehr sehr gut verstanden.

Wie hast Du Dich durch das Praktikum im Ausland weiterentwickelt?

Ich habe in den 3 Wochen einzelne neue Wörter gelernt. Vor allem wurde ich selbstbewusster und sicherer beim Englisch sprechen. Ich traue mich nun einfach auf Englisch loszureden. Auch vor Ort habe ich nicht nur auf Arbeit englisch gesprochen, sondern auch mit Einheimischen oder mit dem Busfahrer, wenn ich nach dem Weg gefragt habe.

Highlights

  • Praktikumsbetrieb
  • Wohnung
  • Mitbewohner
  • Ausflüge auf Malta
  • Busanbindung direkt vor der Haustür

 

Downsides

  • Busse oft nicht pünktlich
  • Leider habe ich nicht wie in Deutschland bei einer Versicherung gearbeitet

 

Facts

  • Ich habe vor Ort ca. 400-500 € zusätzlich ausgegeben.
  • Verständigungsprobleme mit den Einheimischen vor Ort: überhaupt nicht
  • Ich würde immer wieder gern noch einmal fahren.