AZUBI-MOB!L

Reisebericht von Karolin

Aus Wien (Österreich) als Sozialversicherungsfachangestellte bei AUVA

14.03.2018
Reisebericht von Karolin
Welche Aufgaben wurden Dir in der Abteilung übertragen und entsprachen sie Deinen persönlichen Vorstellungen?

Grundsätzlich durchliefen wir die einzelnen Abteilungen der AUVA, einschließlich des Präventionszentrums sowie der Unfallkrankenhäuser und einer Gerichtsverhandlung und bekamen somit einen sehr detaillierten und großen Überblick über das Tätigkeitsfeld der Unfallversicherung in Österreich.

Wo hast du gewohnt? Wie bist Du mit Deinen Mitbewohnern klar gekommen?

In einem der Appartements, die uns von der IFA zur Verfügung gestellt wurden. Mit meinen Mitbewohnern kam ich sehr gut klar.

Wie hast Du Dich durch das Praktikum im Ausland weiterentwickelt?

Ich habe viele neue Eindrücke gesammelt, die mir auch einen großen Wissensschatz übermittelten.

Highlights

Highlights

  • Sehr nette Kollegen
  • Motivierte Mitarbeiter
  • Großer Einblick
Facts

Facts

  • Ich habe vor Ort ca. 400-500 € zusätzlich ausgegeben.
  • Verständigungsprobleme mit den Einheimischen vor Ort: überhaupt nicht
  • Ich würde immer wieder gern noch einmal fahren.
TOP